Nearshoring | January 27, 2022

Standortstrategie im Betriebsmanagement

Es kann eine Reihe von Gründen geben, ein Büro an einem neuen Standort zu eröffnen: Verlagerung von Dienstleistungen, schnelles Wachstum einer Organisation, Schließung eines anderen Standorts und manchmal auch die Notwendigkeit, Geld zu sparen. Unabhängig vom Grund suchen Organisationen nach einer Antwort auf die Frage „Wo?“, um, wenn schon nicht einen idealen, so doch zumindest einen optimalen Standort für ihr Unternehmen zu finden.

Standortstrategie im Betriebsmanagement

Was ist eine Standortstrategie im Betriebsmanagement?

Was kann Sie besser zum richtigen Standort führen, wenn nicht eine Straßenkarte, d. h. die richtige Standortstrategie? Einfach ausgedrückt, ist die Standortstrategie ein Plan, der die Ziele Ihres Unternehmens festlegt und dann den richtigen Standort findet, um diese Ziele zu erreichen. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, daher sollte der Auswahl eines neuen Standorts eine gründliche Analyse vorausgehen.

Wichtige Faktoren, die bei der Auswahl eines neuen Standorts zu berücksichtigen sind:

1. Geografische Nähe

grafika jcommerce research planning

Nach IW-Berechnungen sparten deutsche Unternehmen im Jahr 2020 durch die Pandemie 20 Milliarden Dollar an Geschäftsreisen ein. Viele Unternehmen weltweit sind auf ein Work-from-Home-Modell umgestiegen, Geschäftsreisen wurden durch Online-Meetings ersetzt. Bedeutet das, dass Entfernung keine Rolle mehr spielt? Nicht unbedingt. Bei der Arbeit an digitalen Lösungen kann räumliche Nähe ein Wettbewerbsvorteil sein. Beim IT-Nearshoring erleichtert das Arbeiten in einer ähnlichen Zeitzone die tägliche Kommunikation, was im Fall agiler Projektsoftwareteams von entscheidender Bedeutung ist.

2. Verfügbarkeit von qualifizierten Programmierern

Der IT-Talentmangel ist eine unendliche Geschichte. Die Pandemie hat die Situation noch verschlimmert und die Nachfrage nach Tech-Talenten ist in einem beispiellosen Ausmaß gestiegen. Laut dem Workforce and Learning Trends Report 2021 von CompTIA haben sich 40 % der Unternehmen entschieden, während der COVID-19-Pandemie technisches Personal einzustellen. Bei der Suche nach dem richtigen Standort lohnt es sich jedoch, nicht nur die Verfügbarkeit, sondern auch die Kompetenz der Experten zu berücksichtigen. Verfügen sie über das Know-how und die richtigen Kompetenzen für Ihr Projekt? Hilfreich können dabei internationale Rankings sein, wie sie beispielsweise von HackerRank und SkillValue veröffentlicht werden.

3. Kosten

Develop & Evaluate

Im ersten Quartal 2021 stiegen die Löhne in der IT-Branche um 20 %. Aus diesem Grund wird die Einstellung qualifizierter Softwareentwickler zu einer echten Herausforderung. Die Kosten für die Softwareentwicklung können je nach Standort stark variieren. Durch die Auslagerung von IT-Services in Länder mit einem großen Talentpool (z. B. Polen) können Sie die Kosten für die Softwareentwicklung senken, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

4. Raum für Entwicklung

Achten Sie bei der Suche nach einem neuen Standort darauf, Raum für Erweiterungen einzuplanen – nicht nur in Bezug auf Büroflächen, sondern auch im Rahmen der Skalierung des Projektteams. Bei IT-Service-Centern in größeren Städten spielt die Skalierbarkeit von Teams keine Rolle. Beim Nearshoring stellt der IT-Partner alle notwendigen Kompetenzen nach aktuellem Bedarf bereit. Wenn man also über Entwicklung im Kontext von Projektwachstum nachdenkt und mehr Spezialisten einbezieht, lohnt es sich, IT-Nearshoring im Time-and-Material-Modell zu betrachten.

5. Verfügbarkeit von Annehmlichkeiten und Dienstleistungen

Nicht zuletzt sollten Sie bei Ihren Überlegungen über einen Standortwechsel sicherstellen, dass die entsprechende Infrastruktur für Ihre Mitarbeiter vorhanden ist, d. h. Annehmlichkeiten (Wohn- und Einkaufsmöglichkeiten, Kommunikationssysteme usw.) und Dienstleistungen. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Mitarbeiter umzusiedeln, gibt es vielleicht einen Anbieter auf dem lokalen Markt, der einen Teil der mit der Einrichtung eines neuen Büros verbundenen Arbeiten übernehmen kann (z. B. Vorbereitung der Räumlichkeiten, Einstellung von Mitarbeitern, Betreuung der Prozesse und Wissenstransfer). In diesem Fall können Sie die Vorteile des Build-Operate-Transfer-Modells nutzen.

Beispiele für Methoden der Standortstrategie 

  • Die gewichtete Scoring- / Faktorbewertungsmethode

Bei der gewichteten Scoring-Methode berücksichtigen Sie verschiedene Aspekte und bewerten diese. Es empfiehlt sich, eine Liste mit wichtigen Faktoren zu erstellen und diese entsprechend zu gewichten. Am Ende vergleichen Sie alle Standorte und wählen die Option mit der höchsten Punktzahl.

  • Break-Even-Analyse

Mit dieser Methode führen Sie eine Kosten-Volumen-Analyse durch, die einen tiefen Einblick in wirtschaftliche Aspekte ermöglicht. Sie müssen sowohl die variablen als auch die fixen Kosten identifizieren und auf der Grundlage der Ergebnisse eine Entscheidung treffen.

  • Die Schwerpunktmethode

 Diese Methode ist besonders hilfreich bei der Bestimmung von Standorten für Verteilzentren oder bei der Supply-Chain-Planung. Es besteht darin, den optimalen Standort in Bezug auf die Transportkosten zu bestimmen.

nearshore 2022.01.05 cover opt

Projektmanagement

Erfahren Sie mehr über den vollständigen Leitfaden zum agilen Projektmanagemen

Lesen Sie den Artikel und erfahren Sie mehr

Zusammenfassung

Die Standortwahl ist keine Entscheidung, die über Nacht getroffen werden kann. Es gibt viele weitere Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wie z. B. gesetzliche Vorschriften, Digitalisierungsgrad und Lebensqualität in einem bestimmten Bereich.

Eine allgemeine bis spezifische Strategie kann sich hier als nützlich erweisen. Nachdem Sie sich für das Land entschieden haben, wird es Zeit, einen genaueren Blick darauf zu werfen und den genauen Standort auszuwählen. Unterschätzen Sie beim Kennenlernen der besten IT-Anbieter zur Unterstützung Ihres Projekts nicht den Wert der Organisationskultur Ihres IT-Partners. Am Ende stehen die Menschen im Mittelpunkt eines jeden Unternehmens.

Bei JCommerce ist er für die Geschäftsentwicklung in der Region Zentralpolen verantwortlich. Er verfügt über langjährige Beratungserfahrung in den Bereichen Bildung, Personalbeschaffung und Outsourcing von Geschäftsprozessen. Im Privatleben ist er ein Fan von Basketball, Hockey und Baseball aus Übersee.

Exclusive Content Awaits!

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe to our newsletter now and stay ahead of the curve.

Information on the processing of personal data

Exclusive Content Awaits!

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe to our newsletter now and stay ahead of the curve.

Information on the processing of personal data

Subscribe to our newsletter to unlock this file

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe now and stay ahead of the curve – Exclusive Content Awaits

Information on the processing of personal data

Almost There!

We’ve sent a verification email to your address. Please click on the confirmation link inside to enjoy our latest updates.

If there is no message in your inbox within 5 minutes then also check your *spam* folder.

Already Part of the Crew!

Looks like you’re already subscribed to our newsletter. Stay tuned for the latest updates!

Oops, Something Went Wrong!

We encountered an unexpected error while processing your request. Please try again later or contact our support team for assistance.

    Get notified about new articles

    Be a part of something more than just newsletter

    I hereby agree that Inetum Polska Sp. z o.o. shall process my personal data (hereinafter ‘personal data’), such as: my full name, e-mail address, telephone number and Skype ID/name for commercial purposes.

    I hereby agree that Inetum Polska Sp. z o.o. shall process my personal data (hereinafter ‘personal data’), such as: my full name, e-mail address and telephone number for marketing purposes.

    Read more

    Just one click away!

    We've sent you an email containing a confirmation link. Please open your inbox and finalize your subscription there to receive your e-book copy.

    Note: If you don't see that email in your inbox shortly, check your spam folder.