Implementierung von Cloud-Diensten für ein HealthTech-Unternehmen

Der Kunde, einer der weltweit größten Anbieter von Hörgerätelösungen, entwickelt über 40
verschiedene Anwendungen. JCommerce-Entwickler mit Erfahrung im Azure-Cloud-Bereich
wurden mit der Arbeit an einer dieser Anwendungen beauftragt, die Fernuntersuchungen des
Hörvermögens ermöglichen soll.

Land: Schweiz
Jahr: 2017 - laufend
Technologie: .NET Core, Microsoft Azure, Entity Framework Core, xUnit, Linux, Docker, Kubernetes, ELK, Angular 5, TypeScript, RxJS, NgRx, Gulp, Jasmine
Name der Projektfirma: Schweizer Anbieter von Gesundheitslösungen
Implementierung von Cloud-Diensten für ein HealthTech-Unternehmen

Eine Cloud-basierte Plattform für Hörtests

Die Hauptaufgabe der Plattform besteht darin, es dem Patienten zu ermöglichen, sich auf einen Verlust des Hörvermögens zu Hause untersuchen. Wenn das Testergebnis darauf hindeutet, dass der Patient einen Hörverlust hat, ermöglicht das System, einen Termin in der Arztpraxis zu vereinbaren. Die Plattform ermöglicht es den Patienten auch, eine Videochat-Option und Fernkonsultationen zu nutzen.

Der Prozess läuft folgendermaßen ab: Die relevanten Informationen werden in einem speziellen CRM-System gespeichert und der Patient erhält eine E-Mail mit den Testergebnissen, eine Einladung zum Termin sowie einen Link zum Online-Fragebogen. Die Antworten werden im CRM im Profil des Patienten gespeichert, so dass sich der Audiologe auf den Termin vorbereiten kann.

Das Bedürfnis

Die vom Kunden angebotene Lösung war ursprünglich für ein maßgeschneidertes CRM-System konzipiert. Das Produkt wird als „White Label“ angeboten, was bedeutet, dass Endkunden – Hörkliniken und Audiologen – es mit ihrer eigenen Marke versehen können. Die Implementierung der Plattform benötigte daher einen größeren Zeitaufwand, wenn eine Integration mit einem anderen System erforderlich war.

Der Kunde beschloss, die Anwendungsarchitektur zu aktualisieren und ihre Funktionalität zu erweitern. Um die Arbeit an dem Projekt zu verbessern, entschied sich der Kunde für die Zusammenarbeit mit JCommerce als erfahrenem Partner, der über die nötigen Ressourcen und das Know-how für die Entwicklung von Cloud-Anwendungen verfügt.

Zusammenarbeit mit JCommerce

Das Team des Kunden wurde von erfahrenen JCommerce Frontend und .NET-Entwicklern verstärkt, deren Hauptaufgabe darin bestand, die Anforderungen zu analysieren und Lösungen zu entwerfen. Es war eine große Herausforderung, mit Kundenteams zusammenzuarbeiten, die Cloud-Dienste seit vielen Jahren nutzen und hohe Erwartungen an externe Entwickler hatten.

case study Roche cover
Healthcare&BioTech  

Entwicklung eines dedizierten Systems und einer Business Intelligence Plattform im Managed Services Kooperationsmodell

  Lesen Sie den Text, um mehr zu erfahren!

Einer unserer Teamleiter, der dem Projekt schon früh beigetreten ist, ist derzeit für die Anwendung verantwortlich, die aus über fünfzig funktionalen und technischen Microservices besteht. Viele Verbesserungen und Änderungen, die mit Hilfe unserer Programmierer umgesetzt wurden, sind zum Standard für den Kunden geworden.

Microservice-Architektur in Cloud-Anwendungen

Für das Projekt wurde die Implementierung einer Microservice-Konfiguration auf der .NET Core-Plattform beschlossen. Dies ermöglichte die Anpassung und Skalierung individueller Funktionalitäten und Dienste für alle Kunden. Einige der Microservices werden in separaten Docker-Containern in der Linux-Umgebung ausgeführt, was eine bessere Systemorganisation ermöglicht und die Verwendung von Kubernetes-Software ermöglicht. Zusätzlich wurde eine Schicht (Kong API Gateway) zwischen Client-Anwendungen und implementierten Diensten verwendet, was die Konfigurationsmöglichkeiten erweitert.

Flexible Gestaltung der White-Label-Anwendung

Ein weiteres Element des Projekts waren Aufgaben im Frontend-Bereich. Die Anwendung für das Screening-Untersuchungen des Gehörs wurde so umgestaltet, dass die Benutzer das Erscheinungsbild der Anwendung leicht ändern können. Die vorherige Version erforderte die Erstellung einer separaten Anwendung für jede Klinik, während die neue Version, die als responsive Webanwendung gestaltet wurde, universell ist d. h. im Browser wird vom Server die entsprechende Konfiguration heruntergeladen, die ihr Erscheinungsbild (Logo, Farben, Schriftart), die Sprache und Marketingaktionen bestimmt. Dadurch kann sie von einer unbegrenzten Anzahl von Kliniken genutzt werden.

Neue Funktionen ermöglichen es Benutzern, z. B. folgende Elemente der mobilen Anwendung des Patienten zu konfigurieren:

  • Sprache,
  • Bilder, die während des Tests angezeigt werden,
  • Schriftart,
  • Hintergrundfarbe und einzelne Elemente,
  • das Logo der Klinik.

Für die Erstellung des Frontends des Projekts wurde das Angular 6.0-Framework verwendet.

Die Cloud im Projekt

Der Kunde ließ sich bei der Wahl der Anwendungsarchitektur von mehreren Aspekten leiten:

Zeitersparnis

Die Cloud bietet viele PaaS-Dienste, was die Nutzung von Diensten, die zur Erfüllung von Geschäftsanforderungen erforderlich sind, erheblich vereinfacht.

Zugänglichkeit der Daten

Die intuitive Benutzeroberfläche der Azure-Cloud ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle in der Cloud gehosteten Daten.

Flexibilität

Der Kunde hat einen großen Markt im Osten, wo Azure einer der wenigen Cloud-Anbieter ist.

Skalierbarkeit der Anwendung

Azure ermöglicht die Verarbeitung von 12-16 Millionen Informationen pro Tag, wobei die Bandbreitenkontrolle über einen sogenannten Slider erfolgt.

 

Geschäftsvorteile für den Kunden

  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Nearshoring-Partner mit Kompetenzen in der Erstellung von Cloud-Anwendungen,
  • Prozesse, die es Entwicklern ermöglichen, in verschiedenen Phasen des Projektfortschritts mitzuwirken,
  • Verbesserung von Softwareentwicklungsprozessen und Implementierung neuer Funktionalitäten.

Im Projekt verwendete Cloud-Tools und -Dienste

  • Azure Kubernetes Services
  • Azure Service Bus
  • Azure SQL
  • CosmosDB
  • Blob Storage
  • Azure Functions

Über den Kunden

Ein führender Anbieter von innovativen Hörsystemlösungen mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine der umfassendsten Produktpaletten der Branche – von Hörgeräten über Cochlea-Implantate (CI) bis hin zu drahtlosen Kommunikationslösungen.

Exclusive Content Awaits!

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe to our newsletter now and stay ahead of the curve.

Information on the processing of personal data

Exclusive Content Awaits!

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe to our newsletter now and stay ahead of the curve.

Information on the processing of personal data

Subscribe to our newsletter to unlock this file

Dive deep into our special resources and insights. Subscribe now and stay ahead of the curve – Exclusive Content Awaits

Information on the processing of personal data

Almost There!

We’ve sent a verification email to your address. Please click on the confirmation link inside to enjoy our latest updates.

If there is no message in your inbox within 5 minutes then also check your *spam* folder.

Already Part of the Crew!

Looks like you’re already subscribed to our newsletter. Stay tuned for the latest updates!

Oops, Something Went Wrong!

We encountered an unexpected error while processing your request. Please try again later or contact our support team for assistance.

    Get notified about new articles

    Be a part of something more than just newsletter

    I hereby agree that Inetum Polska Sp. z o.o. shall process my personal data (hereinafter ‘personal data’), such as: my full name, e-mail address, telephone number and Skype ID/name for commercial purposes.

    I hereby agree that Inetum Polska Sp. z o.o. shall process my personal data (hereinafter ‘personal data’), such as: my full name, e-mail address and telephone number for marketing purposes.

    Read more

    Just one click away!

    We've sent you an email containing a confirmation link. Please open your inbox and finalize your subscription there to receive your e-book copy.

    Note: If you don't see that email in your inbox shortly, check your spam folder.